Telefonieren über Microsoft? Klingt zunächst ungewöhnlich, ist aber längst Realität und seit der PSTN Anbindung (Konnektivität zum regulären Telefonnetz) sehr zu empfehlen! Und das nicht nur für große Unternehmen, sondern durchaus auch für Freelancer und Selbständige. Warum?

Es soll Menschen geben, die lediglich ein Handy mit einer "privaten" Rufnummer besitzen. Trotzdem möchten diese Personen für Ihre Kunden aber auch mobil über ihre Festnetznummer erreichbar sein und über diese auch ausgehende Telefonate führen. Ebenso möchten diese Menschen ihre Rufnummer auch auf beliebig vielen Mobilgeräten sowie am Desktop nutzen. Dabei soll nahtlos (ohne Sychronisation etc.) auf die bestehenden Kontakte (Office 365, Exchange) zugegriffen werden.

Alles klar, aber das geht doch auch mit Sipgate & Co?

Prinzipiell schon, aber... Bis heute scheint es kein einheitliches Softphone für Mobilgeräte und Desktops zu geben. Auch laufen besonders die (getesteten) Clients für Mobilgeräte nicht wirklich zuverlässig, besonders beim Push hakt es häufig. Unterschiedliche Netzwerk-Topologien (NAT etc.) machen hier auch oft Probleme. Im geschäftlichen Einsatz einfach unzumutbar.

Mit Microsoft Teams ist das anders. Das läuft einfach. Egal wo und wie man gerade angebunden ist. Und das bei hervorragender Qualität. Darüber hinaus kann Microsoft Teams natürlich noch viel mehr, aber darum geht es hier nicht.

Wie funktioniert das ganze und was genau wird benötigt? Für einen Teilnehmer ist folgendes erforderlich:

  • Office 365 Business (4,20 - 10,50 EUR / Benutzer)
  • Telefonsystem (6,70 EUR / Benutzer)
  • Anrufplan Inland (10,20 / Benutzer)
  • Portierung der Rufnummer zu Microsoft

Leider sind die Anrufpläne (der Plan Inland beinhaltet aktuell 1.200 Minuten) noch recht teuer und verglichen mit Sipgate vom Preis nicht zeitgemäß. Hier wäre es wünschenswert, wenn Microsoft bald nachbessert. Alternativ gibt es mit "Direct Routing" die Möglichkeit, das Microsoft Telefonsystem über einen Session Border Controller (vor Ort oder in Azure) mit einem eingenen Telefonanbieter zu verbinden.

Auch interessant ist in diesem Zusammenhang ein Feature-Request bei Sipgate für eine Anbindung an Microsoft Teams.